Julius Wegerer (1886-1960)


Julius Wegerer (1886-1960)

199,00
Preis inkl. MwSt., Versand innerhalb Deutschlands im Preis enthalten.


 

 

TITEL  Über allen Gipfeln ist Ruh

TECHNIK  Radierung

SIGNATUR  Signiert "Wegerer" rechts unten

ENTSTEHUNGSJAHR  o.J.

GRÖSSE (H x B)  11,5 x 15,7 cm

AUFLAGE  Unbekannt

RAHMEN  Ungerahmt

ZUSTAND  Schöner Zustand; leicht fleckig

PROVENIENZ  Privatbesitz Niedersachsen

PRÄSENTATION  Das Kunstwerk kann in der Galerie in Bad Iburg besichtigt werden

 

KUNSTWERK

"Über allen Gipfeln ist Ruh", o.J., Radierung, 11,5 x 15,7 cm, signiert "Wegerer", bezeichnet "Über allen Gipfeln ist Ruh".

Das Gedicht "Über allen Gipfeln ist Ruh" wurde von Goethe wahrscheinlich am Abend des 6. September 1780 mit Bleistift an die Holzwand der Jagdaufseherhütte auf dem Kickelhahn bei Ilmenau geschrieben. Dieses Gedicht gehört zu Goethes berühmtesten Gedichten und ist untrennbar mit dem auf gleicher Seite veröffentlichten Gedicht Wandrers Nachtlied verbunden. Man geht davon aus, dass es sich um ein autobiografisches Gedicht handelt und Goethe sich selbst mit dem Wandrer meinte. Es wurde 1822 von Friedrich Schubert als Lied komponiert.

Ueber allen Gipfeln
Ist Ruh',
In allen Wipfeln
Spürest Du
Kaum einen Hauch;
Die Vögelein schweigen im Walde.
Warte nur! Balde
Ruhest du auch.
(J.W. von Goethe)

 

KÜNSTLER

Julius Wegerer (Mautern 1886-1960)

Österreichischer Landschaftsmaler und Graphiker, Ausbildung an der Akadademie der bildenden Künste in Wien, später Professor an der Landeskunstschule in Graz.

 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kleine Schätze, Weitere