Hans Kraft (1895-1978)

890,00
Preis inkl. MwSt., Versand innerhalb Deutschlands im Preis enthalten.


 


TITEL Rote Stadt

TECHNIK  Aquarell

SIGNATUR  -

ENTSTEHUNGSJAHR  o.J.

GRÖSSE  (H x B)  9 × 12,5 cm (21 x 16,5 cm)

RAHMEN  Schwarzer Aluminiumrahmen mit säurefreiem Passepartout und UV-Schutzverglasung

ZUSTAND  Schöner, farbfrischer Eindruck

PROVENIENZ  Künstlernachlass; Privatbesitz Münster

PRÄSENTATION  Das Werk kann in der Galerie in Bad Iburg besichtigt werden

 

KUNSTWERK

"Rote Stadt", o.J., Aquarell, 9 x 12,5 cm (21 x 16,5 cm), unsigniert, verso drei weitere Skizzen. 

Für das Bild liegt eine Leihanfrage eines Museums für eine Ausstellung von April bis August 2021 vor.

Das kleine Aquarell stammt aus einer Sammlung von Skizzen und Entwürfen des Künstlers zu dem Thema Architektur. Dargestellt ist eine fast surreale Landschaft mit Türmen und Gebäuden. Die roten Farbtöne geben der Szenerie eine scheinbar magische Stimmung. Auf der Rückseite befinden sich u.a. Entwürfe zu dem Logo der "Künstlergemeinschaft Schanze" aus Münster.

Das Werk aus dem Künstlernachlass beeindruckt durch seine Darstellung und gibt gleichzeitig Einblick in die Arbeitsweise des Künstlers.

 

KÜNSTLER

Hans Kraft (* 2. Mai 1895 in Paderborn; † 7. Februar 1978 in Münster), Maler und Grafiker in Münster/Westf.

Kraft wurde 1895 in Paderborn geboren. 1914 zog er als Freiwilliger in den Ersten Weltkrieg , danach ging er an die Kasseler Kunstakademie, wo er sich mit Künstlern aus Münster, darunter Theodor Hölscher und Josef Wedewer, anfreundete. 1927 zog Kraft nach Münster, wo er bis 1965 am Ratsgymnasium Kunst unterrichtete. Zur gleichen Zeit trat er der Künstlergemeinschaft „Die Schanze“ bei. Nachdem er sich anfangs der Malerei verschrieben hatte und dabei von der „Neuen Sachlichkeit“ inspiriert wurde, widmete sich Kraft ab Mitte der 1920er Jahre der Plakatkunst. 

Die Werke Hans Krafts waren in internationalen Kunstausstellungen zu sehen - und sind heute in öffentlichen und privaten Sammlungen vertreten. Hans Kraft war der bedeutendste Plakatkünstler in Münster zwischen den 1920er und den 1950er Jahren. 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kunstwerke aktuell, Leihgaben